Datenschutzerklärung

Datenschutz

Der Zweck dieses Dokuments (im Folgenden "Datenschutzrichtlinie") besteht darin, Benutzer über personenbezogene Daten zu informieren, die als Informationen verstanden werden, die die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen (im Folgenden:) "Persönliche Daten"), gesammelt von der Website www.SCHLÜSSEL.com (im Folgenden: "Anwendung").

Der nachfolgend identifizierte Datenverantwortliche kann diese Informationen ganz oder teilweise ändern oder einfach aktualisieren, indem er die Benutzer informiert. Änderungen und Aktualisierungen sind verbindlich, sobald sie in der Anwendung veröffentlicht werden. Der Benutzer wird daher aufgefordert, die Datenschutzrichtlinie bei jedem Zugriff auf die Anwendung zu lesen.

Falls die an der Datenschutzrichtlinie vorgenommenen Änderungen nicht akzeptiert werden, muss der Benutzer die Verwendung dieser Anwendung einstellen und kann den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen auffordern, seine personenbezogenen Daten zu entfernen.

  1. Von der Anwendung erhobene personenbezogene Daten

Der Datenverantwortliche sammelt die folgenden Arten von personenbezogenen Daten:

  1. Vom Benutzer freiwillig zur Verfügung gestellte Inhalte und Informationen

Kontaktdaten und Inhalte: sind die persönlichen Daten, die der Benutzer der Anwendung während ihrer Nutzung freiwillig zur Verfügung stellt, wie z. B. personenbezogene Daten, Kontaktdaten, Zugangsdaten zu den bereitgestellten Diensten und / oder Produkten, persönliche Interessen und Vorlieben und andere persönliche Inhalte usw.

Aus sozialen Medien gesammelte personenbezogene Daten: Benutzer können Daten, die für soziale Medien bereitgestellt werden, mit der Anwendung teilen. Der Benutzer hat das Recht, die persönlichen Daten zu kontrollieren, auf die die Anwendung über die in den betreffenden sozialen Medien verfügbaren Datenschutzeinstellungen zugreifen kann. Durch die Zuordnung von Konten, die von sozialen Medien verwaltet werden, zur Anwendung und die Autorisierung des für die Verarbeitung Verantwortlichen zum Zugriff auf diese personenbezogenen Daten stimmt der Benutzer der Erfassung, Verarbeitung und Speicherung dieser Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Das Versäumnis des Nutzers, personenbezogene Daten anzugeben, für die eine rechtliche, vertragliche Verpflichtung besteht oder die eine notwendige Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes oder den Abschluss des Vertrags darstellen, macht es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unmöglich, diese Daten anzugeben ganz oder teilweise eigene Dienstleistungen.

Der Benutzer, der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen personenbezogene Daten Dritter mitteilt, ist direkt und ausschließlich für deren Herkunft, Erhebung, Verarbeitung, Kommunikation oder Verbreitung verantwortlich.

  1. Daten und Inhalte, die bei Verwendung der Anwendung automatisch erfasst werden:

Technische Daten: Während ihres normalen Betriebs können die zum Betrieb dieser Anwendung verwendeten IT-Systeme und Softwareverfahren einige personenbezogene Daten erfassen, deren Übertragung mit der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen verbunden ist. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten Benutzern in Verbindung gebracht zu werden, die jedoch naturgemäß durch Verarbeitung und Zuordnung zu Daten Dritter die Identifizierung von Benutzern ermöglichen könnten. Diese Kategorie umfasst die IP-Adressen oder die Domänennamen, die von den Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung zur Anwendung herstellen, die Adressen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier) ​​der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anforderung und die Methode zum Senden der Anforderung an die Server, die Größe der erhaltenen Datei usw.

Nutzungsdaten: Es können auch personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Anwendung durch den Benutzer erhoben werden, beispielsweise die besuchten Seiten, die durchgeführten Aktionen, die Funktionen und die verwendeten Dienste.

  1. Persönliche Daten, die durch Cookies oder ähnliche Technologien gesammelt werden:

Die Anwendung verwendet Cookies, Web Beacons, eindeutige Kennungen und andere ähnliche Technologien, um personenbezogene Daten auf den Seiten, besuchten Links und anderen Aktionen zu sammeln, die bei der Nutzung unserer Dienste ausgeführt werden. Sie werden gespeichert, bevor sie beim nächsten Besuch vom selben Benutzer erneut übertragen werden.

  1. Endgültigkeit

Die erhobenen personenbezogenen Daten dürfen zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Verpflichtungen sowie für rechtliche Verpflichtungen sowie für folgende Zwecke verwendet werden:

Externe Verwaltung von Zahlungen per Kreditkarte, Überweisung oder anderen Instrumenten: Verwalten von Benutzerzahlungen über externe Plattformen, die Zahlungsdaten erfassen, ohne dass der Eigentümer der Anwendung Zugriff hat.

Senden von E-Mail- oder Newsletter- und Mailinglistenverwaltung: den Benutzer mit E-Mails zu kontaktieren, die kommerzielle und Werbeinformationen in Bezug auf die Anwendung enthalten.

Benutzerregistrierung und Authentifizierung: damit sich der Benutzer in der Anwendung registrieren kann, um darauf zuzugreifen und identifiziert zu werden.

Archivierung, Hosting und Backend-Infrastrukturverwaltung: Verwaltung der technischen Infrastruktur zum Speichern von Benutzerdaten.

Überwachung, Analyse und Verfolgung des Benutzerverhaltens: zu überwachen und zu analysieren, wie es sich verhält

der Benutzer in der Anwendung.

Support und Kontakt mit dem Benutzer: um auf die Anfragen des Benutzers zu antworten und ihm bei Problemen zu helfen.

Benutzerprofilerstellung: die Merkmale oder das Verhalten des Benutzers automatisch zu gruppieren und zu analysieren und ihm personalisierte Dienste oder Nachrichten bereitzustellen.

Anzeigen von Inhalten von externen Plattformen: damit der Benutzer Inhalte aus sozialen Netzwerken oder anderen externen Plattformen (z. B. YouTube, Facebook) anzeigen und teilen kann.

  1. Art der Behandlung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt mit IT- und / oder Telematik-Tools, mit organisatorischen Methoden und mit einer Logik, die eng mit den angegebenen Zwecken verbunden ist.

In einigen Fällen haben an der Organisation des Datenverantwortlichen beteiligte Personen möglicherweise auch Zugriff auf personenbezogene Daten (z. B. Personalverwaltungspersonal, Verkaufspersonal, Systemadministratoren usw.) oder externe Personen (z. B. IT-Unternehmen, Lieferanten) von Diensten, Postkurieren, Hosting-Anbietern usw.). Falls erforderlich, können diese Personen vom Datenverantwortlichen als Datenverarbeiter ernannt werden und bei Bedarf auf die personenbezogenen Daten der Benutzer zugreifen. Sie sind vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.

Die aktualisierte Liste der Manager kann per E-Mail unter der Adresse angefordert werden Info@ tastelanghe.com

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:

die Zustimmung des Nutzers für einen oder mehrere bestimmte Zwecke;

Die Verarbeitung ist zur Ausführung eines Vertrages mit dem Nutzer und / oder zur Ausführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich

Die Verarbeitung ist erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse oder für die Ausübung öffentlicher Befugnisse erforderlich, in die der für die Datenverarbeitung Verantwortliche investiert ist

Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Eigentümers oder Dritter zu verfolgen

Die Verarbeitung ist erforderlich, um ein vitales Interesse des Eigentümers oder Dritter zu verfolgen.

Es ist jedoch immer möglich, den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen aufzufordern, die Rechtsgrundlage jeder Behandlung an der Adresse zu klären Info@ tastelanghe.com

  1. Platz

Personenbezogene Daten werden in den Geschäftsstellen des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an allen anderen Orten verarbeitet, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden. Weitere Informationen erhalten Sie vom Datenverantwortlichen unter der folgenden E-Mail-Adresse info@tastelanghe.com oder unter der folgenden Postanschrift: Viale Europa 31, 26839 Zelo Buon Persico (LO)

Personenbezogene Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden: USA.

Für diese Länder gibt es eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission, oder in Ermangelung einer solchen Entscheidung können vom für die Verarbeitung Verantwortlichen weitere Informationen zu den entsprechenden getroffenen Garantien sowie zu den Mitteln, um eine Kopie davon zu erhalten, angefordert werden Daten oder der genaue Ort, an dem sie zur Verfügung gestellt wurden.

  1. Sicherheitsmaßnahmen

Die Behandlung wird auf eine Weise und mit geeigneten Instrumenten durchgeführt, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wobei der für die Datenverarbeitung Verantwortliche angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen hat, die gewährleisten und nachweisen können, dass die Behandlung in Übereinstimmung mit durchgeführt wird die einschlägigen Rechtsvorschriften.

  1. Aufbewahrungsfrist für Daten

Personenbezogene Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist.

Insbesondere werden die personenbezogenen Daten für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses, zur Erfüllung der damit verbundenen und daraus resultierenden Verpflichtungen, zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen sowie für eigene oder fremde Verteidigungszwecke aufbewahrt.

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Zustimmung des Benutzers beruht, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Zustimmung aufbewahren.

Personenbezogene Daten können bei Bedarf zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden.

Alle personenbezogenen Daten werden gelöscht oder in einer Form gespeichert, die eine Identifizierung des Benutzers innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht zulässt. Nach Ablauf dieser Frist können das Recht auf Zugang, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Portabilität personenbezogener Daten nicht mehr ausgeübt werden.

  1. Processi decisioni automatizzati

Alle erhobenen personenbezogenen Daten unterliegen keinem automatisierten Entscheidungsprozess, einschließlich der Profilerstellung, der rechtliche Auswirkungen auf die Person haben oder sie erheblich beeinträchtigen kann.

  1. Benutzerrechte

Benutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf die vom Datenverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten ausüben. Der Benutzer hat insbesondere das Recht:

Einwilligung jederzeit widerrufen;

die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen;

Zugriff auf Ihre persönlichen Daten;

Überprüfung überprüfen und anfordern;

Behandlungsbegrenzung erhalten;

die Löschung ihrer persönlichen Daten erhalten;

Ihre persönlichen Daten erhalten oder an einen anderen Inhaber übertragen lassen;

eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zum Schutz personenbezogener Daten vorschlagen und / oder vor Gericht handeln.

Um ihre Rechte auszuüben, können Benutzer eine Anfrage an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten des Eigentümers richten. Anfragen werden kostenlos gestellt und vom Datenverantwortlichen so schnell wie möglich, in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen, bearbeitet.

  1. Datencontroller

Der Datenverantwortliche ist TASTELANGHE, Viale Europa 31, Zelo Buon Persico 26839

Letzte Aktualisierung: 10 / 10 / 2019

 

Um dem Nutzer die Zahlungsmethoden von Klarna, an der Kasse könnten wir senden an Klarna Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontaktdaten und Bestelldaten, damit Klarna kann Ihre Eignung für Ihre Zahlungsmethoden bewerten und diese Zahlungsmethoden anpassen. Die personenbezogenen Daten des übermittelten Nutzers werden gem die Datenschutzerklärung von Klarna."